Exklusives Klavier der Marke "Gebr. Rohlfing", Osnabrück - ein Schmuckstück aus vergangener Zeit.

 

Zum Verkauf steht ein reich verziertes Historisches „Art Case“ Klavier - Sondermodel mit exquisitem Klangbild.

 

Vergoldeten Gravuren, „11-enbein“ Tasten, aufwändigen Holzschnitzereien, üppige Messing-Beschläge, sowie die schöne Patina des Schellack-Überzuges machen diese Klavier zu einer echten Antiquität. Das Klavier erstrahlt wie Neu und klingt hervorragend in allen Lagen. Dieses Instrument ist ein Zeugnis der einzigartigen deutschen Klavierbaukunst. Es hergestellt am Anfang des 20. Jahrhunderts mit Seriennummer «2496» in der Klavier und Orgel-Manufaktur. Jetzt ist das Instrument umfassend generalüberholt. Alle Teile der Mechanik wurden komplett erneuert. Aufgrund seiner Klasse (Größe) hat dieses Instrument ein großes dynamisches Spektrum, wundervoll gesanglicher, voluminöse Ton mit einem warmen und kraftvollen Bass. Die präzise Mechanik ist exakt ausgewogen und hat ein flüssige, angenehme Spielart verbunden mit hoher Ausdruckskraft. Optional kann dieses Klavier auch mit dem Silent System, Moderator oder Selbstspielsysteme ausgestattet werden.

 

Geschichte:

Die Firma Gebr. Rohlfing geht zurück zu 1790. Am Anfang baute man hauptsächlich Orgeln. 1846 wurde die Firma nach Osnabrück verlegt, und ab 1864 firmiert man Gebr. Rohlfing, Man bekam Medaillen in Emden 1869, Wien 1873, Philadelphia 1876, Hannover 1879 und in Chicago 1892 (Gold). Die Produktion hörte in den 1950ern auf.

 

Wir gewähren 2 Jahre Garantie auf unsere Klaviere und Flügel.

 

Besichtigung in Berlin-Neukölln und Probespielen nach Terminabsprache sind jederzeit möglich. Der professionelle Transport kann auch organisiert werden (EU-weit).

 

Abmessungen:

 

H - 160 cm

B - 157 cm

T - 67 cm

 

• 2 Jahre Garantie.

• Edler Optik.

• Toller Klang und feines Spielgefühl.

• Neue Moderner Unterdämpfungs-mechanik - Alle teile erneuert und auf optimale Spielwerte feinjustiert.

• Traditionelles Pedalsystem mit Holzzügen. Pedale aus massivem Guss - geräusch - und wartungsfrei.

• „11-enbeinklaviatur“ (Naturbelag).

• Gehäuse aus Massivholz mit vergoldeten Gravuren. (Eiche), abgeschliffen und neulackiert (Schellack poliert).

• Resonanzboden - gespänt. Bodenwölbung wieder hergestellt (sorgt für optimale Klangeigenschaften).

• Gussrahmen: Neu lackiert.

• Neue Stimmwirbel (sorgen für eine ausgezeichnete und langfristige Stimmhaltung).

• Sämtliche Messingbeschläge frisch aufpoliert.

• Wurden erneuert: Wirbel, Diskantsaiten, Filze,  Hammerköpfe mit Stiele, Dempfern mit Dämpferarme, Dämpfer- und Hammernußfedern, Achsenstifte, Mechanikbalken, Hebegliedern, Hammer- und Hebegliedkapseln, Hammernnüsse, Stosszungen, Spiralfedern, Fängern, Bändchen; Alle Dräthe, Auslösepuppen und alles andere.